Keine Chance gegen Sindelfingen

Keine Chance gegen Sindelfingen

Im 2. Spiel der Mixed-Runde musste das Wildberger Team beim Titelfavoriten VFL Sindelfingen antreten. Nach den Einzeln stand Sindelfingen mit 5:1 Zwischenstand bereits als Sieger fest. Bernd Obenauf konnte sein Einzel im Match-Tiebreak gewinnen, Dagmar Feuerstein verlor im Match-Tiebreak und Elke May verlor ihr umkämpftes Match 7:5 und 7:5. In den anderen 3 Einzel hatten die Wildberger keine Chance. Die Mixed-Doppel verliefen alle spannend und umkämpft: Elke May/Bernd Obenauf verloren 6:4, 7:6, Dagmar Feuerstein/Thomas Schächinger 7:6, 7:5 und Ulrike Hirsch/Fritz Kreudler erst im Match-Tiebreak. Am kommenden Sonntag spielt Wildberg daheim gegen den SV Hoffeld aus Stuttgart, die ebenfalls noch ohne Sieg sind.