Spielberichr Winterrunde Damen 50-1 gegen Calw

Spielbericht Winterrunde Damen 50-1 gegen Calw

Der zweitletzte Spieltag führte die Damen 50-1 nach Weil der Stadt zum Spiel gegen den TC Blau-Weiß Calw 1.

Die ersten zwei Einzel bestritten Elke May und Mirjana Brenner. May gewann den ersten Satz souverän mit 6:1. Den zweiten Satz gestaltete sie etwas spannender und gewann dann aber 7:5. Mirjana Brenner schlug sich wacker. Es gab viele intensive Ballwechsel, die einzelnen Spiele waren umkämpft. Leider musste Brenner ihr Einzel mit 4:6 und 5:7 abgeben.

In der zweiten Runde spielten Ulrike Hirsch und Angelika Meyer.

Ulrike Hirsch konnte ihr Spiel sehr schnell mit 6:2 und 6:1 gewinnen. Das härteste und längste Spiel, wahrscheinlich auch der ganzen Winterrunde hatte Angelika Meyer. Ihre Gegnerin (LK 8) brachte alle Bälle zurück. Im ersten Satz gelangen Meyer die Volleys und Schmetterbälle nicht so richtig und sie musste den Satz mit 3:6 abgeben. Der zweite Satz sah erst ähnlich aus, aber dann hatte sich die Wildbergerin besser auf das Spiel der Calwerin eingestellt und sie ließdiese laufen und laufen und laufen. Nach einem 1:4 Rückstand holte Meyer sich den Satz zwei noch mit 6:4. Auch der Match-Tiebreak blieb spannend und nach wirklich langem intensivem Kampf gewann Angelika Meyer mit 13:11.

Im Anschluss wurden dann noch die Doppel gespielt. Meyer/Paleit verloren 4:6 und 2:6. Das Doppel Brenner/Hirsch siegte mit 6:2 und 6:1.

Durch den 4:2 Erfolg liegen die Wildbergerinnen nach diesem Spieltag in der Tabelle an Platz 2.