Herren 50 gegen Sindelfingen

Herren 50 gegen Sindelfingen

Am 23.02.19 war die Mannschaft der Herren 50 beim Tabellenführer VfL Sindelfingen 2 zu Gast. Gespielt wurde in der dortigen Vereins-Tennishalle auf sehr ungewohntem Deco Turf-Boden. Unser Gastspieler Jürgen Plikat gewann sein Einzel mit 6:4; 6:4. Eckhard Müller musste sich nach 1:6; 6:4 im Match-Tiebreak mit 4:10 geschlagen geben. Fritz Pfrommer und Rainer Mäusle verloren ihre Einzel jeweils mit 2:6 und 3:6. Damit ging es mit einem 1:3 in die Doppel. Das Einser-Doppel mit Jürgen Plikat/Fritz Pfrommer siegte nach großem Kampf mit 6:4; 7:6. Das Zweier-Doppel mit Eckhard Müller/Rainer Mäusle startete mit 6:1 sehr gut, verlor dann aber gegen immer stärker werdende Gegner mit 3:6, so dass auch hier ein Match-Tiebreak entscheiden musste. Dieser wurde dann leider mit 8:10 knapp verloren. Damit ging der Gesamtsieg mit 2:4 an den VfL Sindelfingen, aber die Spieler des TC Wildberg haben es dem Tabellenführer mit einer couragierten Leistung unerwartet schwer gemacht.

Start ins neue Jahr mit Mixed-Turnier

Start ins neue Jahr mit Mixed-Turnier

Am 6. Januar 2019 veranstalte der TC Wildberg sein traditionelles Neujahrsturnier in der Tennishalle in Nagold. 12 Teilnehmer waren am Start und ideal für die Turnierplanung von Trainer Stefan Schmidt hatten sich 6 Damen und 6 Herren angemeldet, so dass ein Mixed Turnier ausgetragen werden konnte.

Nach rund drei Stunden Spielzeit mit dem Spielmodus jeder gegen jeden siegten Beate und Rainer Mäusle vor Jutta Eckert/Uwe Fischer.

Knapper Sieg gegen Mönsheim

Knapper Sieg gegen Mönsheim

Im zweiten Spiel der Winterrunde konnten die Damen 50-1 einen knappen Sieg gegen TC Mönsheim landen. Nach Einzelsiegen von Angelika Meyer und Elke May konnte das zweite Doppel Elke May/Dolores Paleit den dritten Punkt sichern. Das erste Doppel Angelika Meyer/Mirjana Brenner verlor im Match-Tiebreak und bei Punktgleichheit hatten die Wildbergerinnen mehr Sätze gewonnen: drei – drei plus“.